06.11.2021, René Rausch

Autoren

Die Autoren der Arten und Taxa werden nun nachgetragen, da sie zur Vollständigkeit eines systematischen Namens dringend dazugehören. Diese Arbeit wird voraussichtlich bis Mitte 2022 dauern. Ich bitte die Nachlässigkeit zu entschuldigen.

23.11.2020, René Rausch

Zeigerwerte für Tiere

Ich starte den Versuch, auch Tiere über ökologische Werte zu klassifizieren. Die Grundlage dieser Klassifizierung ist an die Ellenberg-Werte angelehnt, aber im Detail an die Merkmale von Tieren adaptiert. Das Konzept beruht auf der Beschreibung klimatischer Umweltfaktoren (L=Lebensraumtyp, T=Temperatur, K=Kontinentalität,W= Wasser), sowie den intra- (R=Reproduktionsstrategie, S=Sozialverhalten) und interspezifischen Wechselwirkungen (N=Nahrungsspektrum) als Ordinalzahlen, teilweise unter Zuhilfenahme von Zusatzkürzeln (z. B. der R-Wert: u=uniparental, b=biparental, a=alloparental, m=parasitoid).

26.10.2020, René Rausch

Ökologie-Seite

Da der Umfang und der Fokus der Seite mehr und mehr auf der Ökologie, und nicht mehr ausschließlich auf der Botanik liegt, wird die Seite nach und nach umgestaltet. Dabei werden die bestehenden Rubriken aufgelöst und die Inhalte konsistenter geordnet.

22.03.2020, René Rausch

Synökologie und Nahrungsnetz

Nach und nach werden auch Tiere und andere Organismen in das Spektrum des Webs mit aufgenommen, zunächst solche, die direkt mit den Pflanzen in Wechselwirkung (Prädatoren, Bestäuber, Samenverbreiter etc.) stehen (Primärkonsumenten). Danach werden dann auch Vertreter höherer trophischer Ebenen aufgenommen, um dadurch komplexe Nahrungsnetze darstellen zu können.

Taxa

Systematik und Taxonomie: Pinales   Dumort.
Nadelhölzer


Domäne Eukaryota Organismen mit echtem Zellkern
Diaphoretickes Eukarya mit Chloroplasten
Archaeoplastida Eukarya mit primär erworbenen Plastiden.
Chloroplastida Eukarya mit Chloroplasten (Cl A, Cl B)
Charophyta Grünalgen II
Streptophyta Armleuchteralgen und Pflanzen
Reich Embryophyta Pflanzen
Abteilung Tracheophyta Gefäßpflanzen
Euphyllophyta Pflanzen mit echten Blättern
Unterabteilung Spermatophytina Samenpflanzen
Klasse Pinopsida Nadelholzverwandte
Ordnung Pinales Nadelhölzer

Generative Merkmale:

(unscheinbar/grün)
   
Zapfen
Überwiegende
Blütenfarbe
      Blütenstand

Beschreibung: Diese Ordnung wird auch als Pinales bezeichnet, und enthält neben den heimischen drei Familien (Pinaceae, Cupressaceae und Taxaceae) unter anderem folgende beiden Familien:
  • Podocarpaceae (Steineibengewächse), mit einer so genannten Gondwana-Verbreitung (also auf den heutigen (Sub)kontinenten Süd-Amerika, Afrika, (Antarktika), Australien, Indien und Madagaskar, die im Mesozoikum noch im Kontinent Gondwana vereinigt waren).

  • Araucariaceae (Araukariengewächse) mit drei Gattungen (Agathis, Araucaria und Wollemia; ebenfalls mit Gondwana-Verbreitung).
Ihnen allen gemeinsam ist die leptocaule Wuchsform und das pycnoxyle Holz (dichtes Holz mit schmalen Markstrahlen), welches sehr harzreich ist. Die Megasporophylle der Koniferen bestehen sind zu verholzenden, schuppenförmigen Gebilden geworden.

Zugehörige Taxa: In der Datenbank sind zurzeit 3 Taxa, die dem Taxon Pinales zugeordnet sind, vorhanden:

Cupressaceae Pinaceae Taxaceae

Zugehörige Arten: In der Datenbank sind zurzeit 17 Arten in [Ordnung] Pinales gelistet:

Abies alba Abies grandis Cupressus sempervirens
Juniperus communis Juniperus nana Juniperus sabina
Larix decidua Picea abies Pinus cembra
Pinus mugo Pinus nigra Pinus rotundata
Pinus sylvestris Pinus uncinata Pseudotsuga menziesii
Taxodium distichum Taxus baccata