23.11.2020, René Rausch

Zeigerwerte für Tiere

Ich starte den Versuch, auch Tiere über ökologische Werte zu klassifizieren. Die Grundlage dieser Klassifizierung ist an die Ellenberg-Werte angelehnt, aber im Detail an die Merkmale von Tieren adaptiert. Das Konzept beruht auf der Beschreibung klimatischer Umweltfaktoren (L=Lebensraumtyp, T=Temperatur, K=Kontinentalität,W= Wasser), sowie den intra- (R=Reproduktionsstrategie, S=Sozialverhalten) und interspezifischen Wechselwirkungen (N=Nahrungsspektrum) als Ordinalzahlen, teilweise unter Zuhilfenahme von Zusatzkürzeln (z. B. der R-Wert: u=uniparental, b=biparental, a=alloparental, m=parasitoid).

26.10.2020, René Rausch

Ökologie-Seite

Da der Umfang und der Fokus der Seite mehr und mehr auf der Ökologie, und nicht mehr ausschließlich auf der Botanik liegt, wird die Seite nach und nach umgestaltet. Dabei werden die bestehenden Rubriken aufgelöst und die Inhalte konsistenter geordnet.

22.03.2020, René Rausch

Synökologie und Nahrungsnetz

Nach und nach werden auch Tiere und andere Organismen in das Spektrum des Webs mit aufgenommen, zunächst solche, die direkt mit den Pflanzen in Wechselwirkung (Prädatoren, Bestäuber, Samenverbreiter etc.) stehen (Primärkonsumenten). Danach werden dann auch Vertreter höherer trophischer Ebenen aufgenommen, um dadurch komplexe Nahrungsnetze darstellen zu können.

Taxa

Systematik und Taxonomie: Alsineae
Mieren-Tribus


Domäne Eukaryota Organismen mit echtem Zellkern
Diaphoretickes Eukarya mit Chloroplasten
Archaeoplastida Eukarya mit primär erworbenen Plastiden.
Chloroplastida Eukarya mit Chloroplasten (Cl A, Cl B)
Charophyta Grünalgen II
Streptophyta Armleuchteralgen und Pflanzen
Reich Embryophyta Pflanzen
Abteilung Tracheophyta Gefäßpflanzen
Euphyllophyta Pflanzen mit echten Blättern
Unterabteilung Spermatophytina Samenpflanzen
Klasse Magnoliopsida Bedecktsamer
Unterklasse Eudicotyledonidae Dreifurchenpollen-Zweikeimblättrige
Superasteriden Superasteriden
Ordnung Caryophyllales Nelkenartige
Familie Caryophyllaceae Nelkengewächse
Unterfamilie Alsinoideae Mieren-Ähnliche
Tribus Alsineae Mieren-Tribus

Generative Merkmale:

(weiß/blassfarbig)
  *K5C5A5+5G(5-3-2)

Dichasium
Überwiegende
Blütenfarbe
  Blütenformel   Blütenstand

Zugehörige Taxa: In der Datenbank sind zurzeit 9 Taxa, die dem Taxon Alsineae zugeordnet sind:

Arenaria Cerastium Holosteum
Honckenya Minuartia Moehringia
Moenchia Sagina Stellaria

Zugehörige Arten: In der Datenbank sind zurzeit 53 Arten in [Tribus] Alsineae gelistet:

Arenaria biflora Arenaria multicaulis Arenaria serpyllifolia
Cerastium alpinum Cerastium arvense Cerastium brachypetalum
Cerastium cerastoides Cerastium diffusum Cerastium dubium
Cerastium fontanum Cerastium glomeratum Cerastium latifolium
Cerastium pedunculatum Cerastium pumilum Cerastium semidecandrum
Cerastium strictum Cerastium uniflorum Cerastium vulgare
Holosteum umbellatum Honckenya peploides Minuartia austriaca
Minuartia biflora Minuartia cherlerioides Minuartia gerardi
Minuartia hybrida Minuartia recurva Minuartia rubra
Minuartia rupestris Minuartia sedoides Minuartia setacea
Minuartia stricta Minuartia verna Minuartia viscosa
Moehringia ciliata Moehringia muscosa Moehringia trinervia
Moenchia erecta Sagina alexandrae Sagina apetala
Sagina maritima Sagina nodosa Sagina procumbens
Sagina saginoides Stellaria alsine Stellaria aquatica
Stellaria crassifolia Stellaria graminea Stellaria holostea
Stellaria longifolia Stellaria media Stellaria neglecta
Stellaria nemorum Stellaria palustris