06.11.2021, René Rausch

Autoren

Die Autoren der Arten und Taxa werden nun nachgetragen, da sie zur Vollständigkeit eines systematischen Namens dringend dazugehören. Diese Arbeit wird voraussichtlich bis Mitte 2022 dauern. Ich bitte die Nachlässigkeit zu entschuldigen.

23.11.2020, René Rausch

Zeigerwerte für Tiere

Ich starte den Versuch, auch Tiere über ökologische Werte zu klassifizieren. Die Grundlage dieser Klassifizierung ist an die Ellenberg-Werte angelehnt, aber im Detail an die Merkmale von Tieren adaptiert. Das Konzept beruht auf der Beschreibung klimatischer Umweltfaktoren (L=Lebensraumtyp, T=Temperatur, K=Kontinentalität,W= Wasser), sowie den intra- (R=Reproduktionsstrategie, S=Sozialverhalten) und interspezifischen Wechselwirkungen (N=Nahrungsspektrum) als Ordinalzahlen, teilweise unter Zuhilfenahme von Zusatzkürzeln (z. B. der R-Wert: u=uniparental, b=biparental, a=alloparental, m=parasitoid).

26.10.2020, René Rausch

Ökologie-Seite

Da der Umfang und der Fokus der Seite mehr und mehr auf der Ökologie, und nicht mehr ausschließlich auf der Botanik liegt, wird die Seite nach und nach umgestaltet. Dabei werden die bestehenden Rubriken aufgelöst und die Inhalte konsistenter geordnet.

22.03.2020, René Rausch

Synökologie und Nahrungsnetz

Nach und nach werden auch Tiere und andere Organismen in das Spektrum des Webs mit aufgenommen, zunächst solche, die direkt mit den Pflanzen in Wechselwirkung (Prädatoren, Bestäuber, Samenverbreiter etc.) stehen (Primärkonsumenten). Danach werden dann auch Vertreter höherer trophischer Ebenen aufgenommen, um dadurch komplexe Nahrungsnetze darstellen zu können.

Taxa

Systematik und Taxonomie: Polygalaceae
Kreuzblumengewächse


Domäne Eukaryota Organismen mit echtem Zellkern
Diaphoretickes Eukarya mit Chloroplasten
Archaeoplastida Eukarya mit primär erworbenen Plastiden.
Chloroplastida Eukarya mit Chloroplasten (Cl A, Cl B)
Charophyta Grünalgen II
Streptophyta Armleuchteralgen und Pflanzen
Reich Embryophyta Pflanzen
Abteilung Tracheophyta Gefäßpflanzen
Euphyllophyta Pflanzen mit echten Blättern
Unterabteilung Spermatophytina Samenpflanzen
Klasse Magnoliopsida Bedecktsamer
Unterklasse Eudicotyledonidae Dreifurchenpollen-Zweikeimblättrige
Superrosidae Superrosiden
Rosidae Rosiden
Fabidae Fabiden, Eurosiden I
Ordnung Fabales Schmetterlingsblütlerartige
Familie Polygalaceae Kreuzblumengewächse

Generative Merkmale:

(variabel)
  ↓K(4-5)C(3)A4+4G(2)

Traube
Überwiegende
Blütenfarbe
  Blütenformel   Blütenstand

Beschreibung: Es handelt sich bei den Kreuzblumengewächsen meist um krautige Pflanzen, daneben kommen aber auch Sträucher und Bäume vor. Sie sind fast weltweit verbreitet,

Die Familie umfasst etwa 900 Arten, und wird derzeit in vier Tribus unterteilt:
  • Xanthophylleae mit einer einzigen Gattung
  • Carpolobiae mit 2 Gattungen
  • Moutabeae mit 5 Gattungen
  • Polygaleae mit etwa 20 Gattungen
Im deutschsprachigen Raum kommen nur Arten innerhalb des Tribus Polygaleae in der Gattung Polygala vor.

Generative Merkmale: Die Schmetterlingsblüte der Kreuzblumengewächse ist anders aufgebaut als die, der verwandten Schmetterlingsblütler: Drei der fünf Kelchblätter bilden den Kelch, die übrigen beiden sind morphologisch den Kronblättern ähnlich, und bilden mit diesen zusammen die Krone.

Vegetative Merkmale: Die Blätter stehen meist wechselständig am Spross, sind einfach und meistens auch ganzrandig. Bei den einheimischen Arten sind sie entweder kurz gestielt oder sitzend.

Zugehörige Taxa: In der Datenbank sind zurzeit 1 Taxa, die dem Taxon Polygalaceae zugeordnet sind, vorhanden:

Polygaleae

Zugehörige Arten: In der Datenbank sind zurzeit 8 Arten in [Familie] Polygalaceae gelistet:

Polygala alpestris Polygala amara Polygala amarella
Polygala calcarea Polygala chamaebuxus Polygala comosa
Polygala serpyllifolia Polygala vulgaris