23.11.2020, René Rausch

Zeigerwerte für Tiere

Ich starte den Versuch, auch Tiere über ökologische Werte zu klassifizieren. Die Grundlage dieser Klassifizierung ist an die Ellenberg-Werte angelehnt, aber im Detail an die Merkmale von Tieren adaptiert. Das Konzept beruht auf der Beschreibung klimatischer Umweltfaktoren (L=Lebensraumtyp, T=Temperatur, K=Kontinentalität,W= Wasser), sowie den intra- (R=Reproduktionsstrategie, S=Sozialverhalten) und interspezifischen Wechselwirkungen (N=Nahrungsspektrum) als Ordinalzahlen, teilweise unter Zuhilfenahme von Zusatzkürzeln (z. B. der R-Wert: u=uniparental, b=biparental, a=alloparental, m=parasitoid).

26.10.2020, René Rausch

Ökologie-Seite

Da der Umfang und der Fokus der Seite mehr und mehr auf der Ökologie, und nicht mehr ausschließlich auf der Botanik liegt, wird die Seite nach und nach umgestaltet. Dabei werden die bestehenden Rubriken aufgelöst und die Inhalte konsistenter geordnet.

22.03.2020, René Rausch

Synökologie und Nahrungsnetz

Nach und nach werden auch Tiere und andere Organismen in das Spektrum des Webs mit aufgenommen, zunächst solche, die direkt mit den Pflanzen in Wechselwirkung (Prädatoren, Bestäuber, Samenverbreiter etc.) stehen (Primärkonsumenten). Danach werden dann auch Vertreter höherer trophischer Ebenen aufgenommen, um dadurch komplexe Nahrungsnetze darstellen zu können.

Pflanzen-Gesellschaften

Synsystematik:
[FOR] Pflanzengesellschaften der Dünen, Wiesen, Trocken- und Magerrasen

Koelerio-Corynepheretea
Klika in Klika et Novák 1941

Schiller- und Silbergras-Pionierrasen
[KLA]

inclusive:  Sedo-Scleranthetea (Sand- und Felsrasen und Felsgrusgesellschaften)
Br.-Bl. 1955 em. Th. Müller 1961

inclusive:  Corynephoretea (Mauerpfeffer-Triften, Sandrasen, Felsand-Gesellschaften)
Br.-Bl. et R. Tüxen 1943 em. R. Tüxen 1955

[ORD] Corynephoretalia canescentis
[ORD] Festuco-Sedetalia acris
[ORD] Sedo-Scleranthalia

(Bisher aufgenommene) zugehörige Arten (50):
Typ wissenschaftlicher Name Deutscher Name
KC Agrostis capillaris Rotes Straußgras
KC Agrostis stricta Sand-Straußgras
KC Androsace septentrionalis Nördlicher Mannsschild
KC Arenaria serpyllifolia Quendel-Sandkraut
KB Berteroa incana Gewöhnlich-Graukresse
KB Botrychium lunaria Echte Mondraute
KB Botrychium matricariifolium Ästiger Rautenfarn
KB Centaurea stoebe Rispen-Flockenblume
KB Cerastium arvense Acker-Hornkraut
KC Cladonia foliacea Elchgeweih-Becherflechte
KB Dianthus armeria Raue Nelke
KB Draba spathulata Spatel-Frühlings-Hungerblümchen
KC Draba verna Frühlings-Hungerblümchen
KC Echium vulgare Gewöhnlicher Natternkopf
KC Erodium cicutarium Gewöhnlicher Reiherschnabel
KB Festuca heteropachys Derber Schaf-Schwingel
KB Festuca patzkei Herviers Schwingel
KC Filago minima Zwerg-Filzkraut
KB Geranium rotundifolium Rundblättriger Storchschnabel
KC Helichrysum arenarium Sand-Strohblume
KC Herniaria glabra Kahles Bruchkraut
KC Holosteum umbellatum Dolden-Spurre
KC Jasione montana Berg-Sandglöckchen
KC Medicago minima Zwerg-Schneckenklee
KC Minuartia viscosa Klebrige Miere
KC Myosotis arvensis Acker-Vergissmeinnicht
KC Petrorhagia prolifera Sprossende Felsennelke
KC Poa badensis Badener Rispengras
KB Poa bulbosa Zwiebel-Rispengras
KC Potentilla argentea Silber-Fingerkraut
KC Potentilla collina Hügel-Fingerkraut
KC Potentilla inclinata Graues Fingerkraut
KB Potentilla recta Hohes Fingerkraut
KB Potentilla verna Frühlingsfingerkraut
KC Rumex tenuifolius Schmalblättriger Ampfer
KB Sanguisorba balearica Stachliger Kleiner Wiesenknopf
KC Scleranthus perennis Ausdauernder Knäuel
KC Sedum acre Scharfer Mauerpfeffer
KC Sedum rubens Rötliche Fetthenne
KC Sedum rupestre Felsen-Fetthenne
KC Sedum sexangulare Milder Mauerpfeffer
KC Sempervivum globiferum Sprossende Hauswurz
KB Silene armeria Nelken-Leimkraut
KB Thymelaea passerina Spatzenzunge
KC Trifolium arvense Hasen-Klee
KC Trifolium campestre Feld-Klee
KB Vicia hirsuta Rauhaarige Wicke
KC Vicia lutea Gelbe Wicke
KC Vicia pannonica Ungarische Wicke
KC Vicia parviflora Zierliche Wicke

Legende: [ASS] = Assoziation, [VRB] = Verband, [ORD] = Ordnung, [KLA] = Klasse, [FOR] = Formation

KC, OC, VC, AC = Klassen-, Ordnungs-, Verbands-, Assoziationscharakterarten (Kennarten).
KD, OD, VD, AD = Klassen-, Ordnungs-, Verbands-, Assoziationsdifferentialarten (Trennarten).
KB, OB, VB, AB = Klassen-, Ordnungs-, Verbands-, Assoziationsarten (Begleitarten).
Die Arten können durch Anklicken aufgerufen werden, ausgeblichen dargestellte Arten sind nicht in der Datenbank vorhanden,
gelb unterlegte Arten sind dem aufgerufenen Syntaxon direkt zugeordnet.

Quellen:
[Schubert, Hilbig, Klotz] Bestimmungsbuch der Pflanzengesellschaften, Spektrum-Verlag, 2. Auflage 2010
[Pott] Die Pflanzengesellschaften Deutschlands, UTB, 2. Auflage 1995
[Rennwald] Verzeichnis der Pflanzengesellschaften Deutschlands mit Synonymen und Formationseinteilung, Bundesamt für Naturschutz, 2000
[Oberdorfer] Pflanzensoziologische Exkursionsflora, Ulmer, 8. Auflage 2001